Archiv gfwm THEMEN

gfwm THEMEN 5 / Mai 2013
- Woran scheitert die forschungsorientierte Kommunikation im Wissensmanagement? – Vorschlag eines Ordnungsrahmens – von Dada Lin, Paul Kruse, Lars Hetmank
- Das Haus des Wissensmanagements – Die Ziele: Ein praxisorientiertes Modell für die Einführung eines
unternehmensspezifischen Wissensmanagements – von Uwe Dombrowski, Kay Fromhold-Treu, Katrin Nitzschke
- BerLearner – Ein Berliner Modellprojekt macht Schule – von Kerstin Illgen-Förster
- Die Ressource Mitarbeiterwissen richtig erschließen Unternehmen gehen neue Wege mit Social Forecasting – von Aleksandar Ivanov
- „Last-Monday“-Stammtische – Theorie und Praxis am Beispiel der Unternehmer-Stammtische des eBusiness-Lotsen Dresden – von Dirk Liesch

Bild5

 

gfwm THEMEN 4 / Januar 2013
- Alumni-Netzwerke als Beitrag zum betrieblichen Wissensmanagement mittels Social Media , von Kai Fetzer, Prof. Dr. Alexander Mädche, Susanne Ransweiler
- GfWM Diskussionspapier – Wissensarbeit in modernen Arbeitswelten: Ein Zukunftsbild, von Dr. Stefan Rehm, Georg, Bremer, Stefan Zillich, Dr. Hein Reuter, Gabriele Vollmar
- Komplexe Zusammenhänge sichtbar machen und bewerten – So funktioniert „Exzellente Wissensorganisation“, von Christian Keller
- „Maybe Knowing II“ – some further aspects on cross-fertilization of knowledge and art, von Günther M. Szogs

Bild4

 

Bild3

gfwm THEMEN 3 / September 2012
- Günther M. Szogs: „Maybe Knowing“ – an impulse regarding cross-fertilization of knowledge and art
- Stephan Tanneberger: Die Soziale Netzwerke-Pyramide
- Interview mit Dirk Lorber, db InfoCenter, Deutsche Bank Research: „ ... durch konstante Leistung überzeugen“
- Dr. Siegfried Mauch: Wissensmanagement in Baden-Württemberg am Beispiel Feuerwehr im Main-Tauber-Kreis
- Elka Sloan: Wissenschaftliches Publizieren – Einer Branche kommt das Geschäftsmodell abhanden
- Prof. Dr. Gudrun Behm-Steidel: Qualifizierungen im Bereich Wissensmanagement – ein unübersichtlicher Dschungel?!

 

Bild2

gfwm THEMEN 2 / April 2012
- Jochen C. Werth: Information und Wissen in Netzwerken: Die Rolle von Netzwerken in der Finanzierung von Startups   
- Dr. Olaf Rippe: Schreiben im Wissensmanagement
- Ulrich Schmidt: Essay über die Instrumente für das Management im 21. Jahrhundert – Was zeichnet sie aus und was hat das mit Wissensmanagement zu tun?
- Dipl.-Kfm. Ronald Orth und Stefan Voigt: Prozessorientiertes Wissensmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

 

Bild1

gfwm THEMEN 1 / Dezember 2011
- Dr. Angelika Mittelmann: Systematischer Wissenstransfer – eine betriebliche Notwendigkeit
- Christian Kollmeier und Bernard Richter: Wissensmanagement 2.1: Nutzung und Anreize von Wissensplattformen
- Ulrich Schmidt et al: Ein Konzept für die systematische Begleitung und  Bemessung von Wissensmanagement-Maßnahmen
- Interview mit Prof. Dr. Rolf Hichert: „Nicht selten  geht es darum, etwas zu verschleiern ...“
- GfWM Fachteam Wissensmanagement: Positionspapier der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. - Wissensmanagement und Enterprise 2.0
- Anna Luisa Lippold und Moritz Mihm: Wissen wie – Die 8. Bayreuther Dialoge

 

 

 
Ansprechpartner und Redaktion:
Stefan Zillich
Herausgeber:
Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.