Termine

Jun
7
Do
2018
HauptstadtRegionD Berlin: Kompetenzen erkennen und entwickeln
Jun 7 @ 19:00 Uhr
HauptstadtRegionD Berlin: Kompetenzen erkennen und entwickeln

 

Kompetenzen zu erkennen, zu dokumentieren und zu entwickeln ist eine Herausforderung, die nicht nur für Individuen, sondern auch für Organisationen schwierig ist. Wenn Menschen und Unternehmen nicht wissen was sie können, ist es umso schwerer in die Zukunft aufzubrechen und ins Handeln zu kommen. Denn wenn man den Kompetenzbegriff ernst nimmt, lässt er sich nicht ohne weiteres in eine Datenbank packen. Kompetenzen bilden so etwas wie den individuellen Erfahrungsschatz von Menschen ab.

In Zeiten der digitalen Transformation ist es wichtiger denn je, diesen individuellen Erfahrungsschatz zu heben und sichtbar zu machen. Qualifikationen veralten immer rascher. Anforderungen für die Zukunft lassen sich nur noch für kurze Zeiträume formulieren.

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise unseres Zusammenarbeitens und macht einen kompetenzorientierten Personalentwicklungs- und Wissensmanagement-Ansatz sowie einen anderen Umgang mit Mitarbeiter/innen notwendig, Konsequente Kompetenzorientierung funktioniert nur Bottom-Up.

Dr. Claas Triebel wird am 07.06.2018 die Auswirkungen der Kompetenzorientierung diskutieren. Grundlage hierfür ist sein in den letzten 15 Jahren entwickeltes und anerkanntes Verfahren: die Kompetenzenbilanz.

Zudem stellt er mit dem digitalen Lerntool Skimio eine Methode zur Entwicklung von Kompetenzen vor. Skimio ist ein digitaler Lern-Coach, der Mitarbeiter/innen bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen im Alltag begleitet. Skimio funktioniert ähnlich wie Fitness-Apps und legt deren Funktionsweisen auf die Personalentwicklung um.

Im Gegensatz zu E-Learning-Plattformen setzt Skimio auf Empowerment der Mitarbeiter/innen und auf eine ausgefeilte Didaktik, die die User bei der individuellen Learning-Journey begleitet.

Dr. Claas Triebel, Co-Founder und CEO, ist Entwickler der Kompetenzenbilanz, einem der führenden Verfahren zur Karriereberatung im D-A-CH-Gebiet und Autor zahlreicher Fachbücher. Er war fünf Jahre Professor für Kompetenzentwicklung und Coaching an der HAM Hochschule für angewandtes Management in Erding und legte 2017 seine Professur nieder, um die Skimio GmbH zu gründen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2018Arbeitswelten der Zukunft“ statt und ist eine der Veranstaltungen im Rahmen der Partnerschaft der GfWM mit dem Wissenschaftsjahr 2018. Das Wissenschaftsjahr ist eine Initaitive des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Vermerken Sie den Termin für unser Treffen im Kalender und melden Sie sich am besten gleich an bis 05. Juni 2018 unter Angabe Ihres Namens ausschließlich an Sylvia Keske
Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und eine interessante Diskussion.

Jun
15
Fr
2018
GfWM Sachsen: Wissensgarten 2018 – Chemnitz
Jun 15 @ 13:00 Uhr
GfWM Sachsen: Wissensgarten 2017 – Chemnitz

In Anlehnung an den Begriff des „Knowledge Gardening“ treffen sich die Wissensmanager aus Sachsen seit 2016 einmal monatlich im „Wissensgarten“, entweder direkt im Garten oder mit Blick in den Garten. Die Teilnehmergruppe kann sich auch zu einem vorgelagerten „Knowledge Walk“ (Stadtpark, Team Walk – Methode) entscheiden. Deshalb bitte pünktlich sein.

Ziel ist die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von Aktiven zu den Fachbereichen Wissensmanagement, Innovationsmanagement und Changemanagement. Die Teilnehmer, die jeweils anwesend sind, finden gemeinsam die Themen, Herausforderungen, Beispiele und Erfahrungen über die sie sich austauschen möchten. Organisator der informellen Gesprächsrunde ist Dirk Liesch in der Rolle als Koordinator der Regionalgruppe Sachsen der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Da die Teilnehmerzahl auf max. 8 Personen beschränkt ist, ist eine vorherige Anmeldung mit Anmeldebestätigung erforderlich. Dies kann auch sehr kurzfristig telefonisch erfolgen. Ab dem ersten Teilnehmer (also 2 Personen) findet der Wissensgarten statt.

Anmeldung: wissensgarten@email.de oder 0371 4020133

Ort: Händelstraße 7a, 09120 Chemnitz

Jun
20
Mi
2018
HauptstadtRegionD Potsdam: Arbeiten mit Wissen und Qualität – Einstieg in ein systematisches Wissensmanagement
Jun 20 @ 16:30 Uhr

Ein Fachaustausch mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ)

Seit Herbst 2015 gilt die Norm ISO 9001:2015 mit ihren Änderungen und neuen Anforderungen, u.a. zu den Themen „Wissen“ und „Kompetenz“. Was aber fordert die Norm hier konkret? Welche „Querbeziehungen“ innerhalb der Norm gibt es? Wie lassen sich die neuen An-forderungen interpretieren und umsetzen? Welche Methoden/Instrumente sind geeignet? Jede Organisation nutzt bereits Werkzeuge und Methoden des Wissensmanagements, ggf. nicht bewusst bzw. nicht so systematisch, wie die überarbeitete Norm es fordert. Gemeinsam mit den Referenten/Experten Ute John und Günter Hartmann wollen wir über bereits implementierten Instrumente und gesammelten Erfahrungen auch bzgl. Zertifizierung diskutieren und austauschen.

Folgender Ablauf ist geplant:

  • Begrüßung durch DGQ, GfWM und IHK Potsdam
  • Einführung in das Thema
  • Diskussion zu „Was fordert die Norm zum Thema Wissen?“
  • Gruppenarbeiten an Flipcharts
  • Erfahrungsaustausch, Fragen & Antworten
  • Get-together

 

Weitere Informationen und die Anmeldung (bis zum 13.06.2018) ausschließlich über den DGQ-Webshop. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Alle Teilnehmer erhalten eine Anmeldebestätigung.

Jul
10
Di
2018
GfWM Sachsen: Wissensgarten 2018 – Chemnitz
Jul 10 @ 18:00 Uhr
GfWM Sachsen: Wissensgarten 2017 – Chemnitz

In Anlehnung an den Begriff des „Knowledge Gardening“ treffen sich die Wissensmanager aus Sachsen seit 2016 einmal monatlich im „Wissensgarten“, entweder direkt im Garten oder mit Blick in den Garten. Die Teilnehmergruppe kann sich auch zu einem vorgelagerten „Knowledge Walk“ (Stadtpark, Team Walk – Methode) entscheiden. Deshalb bitte pünktlich sein.

Ziel ist die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von Aktiven zu den Fachbereichen Wissensmanagement, Innovationsmanagement und Changemanagement. Die Teilnehmer, die jeweils anwesend sind, finden gemeinsam die Themen, Herausforderungen, Beispiele und Erfahrungen über die sie sich austauschen möchten. Organisator der informellen Gesprächsrunde ist Dirk Liesch in der Rolle als Koordinator der Regionalgruppe Sachsen der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Da die Teilnehmerzahl auf max. 8 Personen beschränkt ist, ist eine vorherige Anmeldung mit Anmeldebestätigung erforderlich. Dies kann auch sehr kurzfristig telefonisch erfolgen. Ab dem ersten Teilnehmer (also 2 Personen) findet der Wissensgarten statt.

Anmeldung: wissensgarten@email.de oder 0371 4020133

Ort: Händelstraße 7a, 09120 Chemnitz