Rückblick zum KnowledgeCamp 2017 – Digitalisierung und Wissensarbeit

Zwei Tage, 109 Teilnehmende, 46 Sessions, 2 Keynotes

„Einsatz von Quizzes“ (Foto: von-garnier.de)

Auch in diesem Jahr starteten wir erneut mit einem hybriden Veranstaltungskonzept aus Barcamp (mit insgesamt 10 Sessionzeiten in 5 Räumen) plus zwei Keynotes. Die Themenvielfalt und das Angebot der von den Teilnehmer*innen aus Unternehmen, Organisationen und Hochschule selbst eingebrachten Sessions war breit. Von eher klassischen Themenfeldern wie Kollegialer Beratung, Wissensmanagement in Projekten, dem Erfahrungsaustausch zu Wikis, ISO 9001:2015, Kompetenzprofilen bis hin zu Fragestellungen wie „Benötigen agile Organisationen ein (anderes) Wissensmanagement?“ oder „Wissensmanagement & Gender?“ Weitere Themen waren bspw. „Heldenhafter Teamwissenstransfer“, Wissensspiele und der Einsatz von Quizzes, Exzellente Wissensorganisation, Professionelle Ignoranz, Working Out Loud, LernOS, ein Podcast im Rahmen des #gkc17 und auch GfWM-interne Projekte, wie die Vernetzung von Mitgliedern.

Eric Tsui: “Managing Knowledge in the Age of Digitalisation” (Foto: von-garnier.de)

Der Themenschwerpunkt „Wissensarbeit und Digitalisierung“ fand sich in Sessions zu Arbeiten 4.0, Erfahrungsaustausch zu Office 365, „Stolpersteinen bei vernetztem Arbeiten“, „Enterprise Social Networks vs. Lernkultur“, wie auch Diskussionen zu Collaboration-Anwendungsszenarien für die GfWM und Erfahrungen bei der Nutzung von Microsoft Teams im #gkc17-Orgateam wieder. Darüber hinaus lieferten sowohl beide Keynote Speaker, Prof. Eric Tsui (The Hong Kong Polytechnic University) mit seiner Horizon Speech “Managing Knowledge in the Age of Digitalisation” und Dr. Peter Geißler (Communardo GmbH) mit „Digital Workplace fängt im Kopf an“, als auch der Gastgeber, Prof. Peter Heisig (Fachhochschule Potsdam) mit seiner Begrüßungsrede zum Leitthema Stoff und Inspiration für den anschließenden Austausch im Barcamp-Teil. Ganz im Barcamp Spirit der Selbstorganisation wurde dabei unter anderem mit einer „Do It Yourself“ Session aus dem Kreis der Teilnehmer*innen ein Team formiert, dass den Livestream des Vortrags von Eric Tsui technisch begleitete.

Die Infrastruktur an der Fachhochschule Potsdam passte ebenfalls gut. So fanden die Sessionplanung fürs Barcamp und die beiden Keynotes im modernen Auditorium des Fachbereichs Design statt, während alle Barcamp-Sessions im frisch renovierten Haus 3 des Fachbereichs Informationswissenschaften in Räumen mit optimaler Ausstattung für Vorträge, Diskussionen und Workshops Platz fanden. Hier noch einmal ganz herzlichen Dank an unsere Gastgeber, die FHP, den FB3 und Prof. Peter Heisig für die gelungene Zusammenarbeit und die Räumlichkeiten! Dank auch an die Sponsoren Cogneon, Q_PERIOR, HAYS, Communardo, interface:projects, HIRSCHTEC, plus3trainings, TechSmith, Walls.io, ck2 Wissen, structura Organisationsentwicklung, VOLLMAR Wissen+Kommunikation, Hasford | Business Kommunikation, das Wirtschaftsmagazin brand eins, sowie die Landeshauptstadt Potsdam, die alle mit Ihrem Engagement diese Veranstaltung möglich machten.

– Andreas Matern, Organisator GfWM KnowledgeCamp

#gkc17: KnowledgeCamp der GfWM im 8. Jahr – eine Erfolgsgeschichte

Dieses Jahr an der Fachhochschule in Potsdam hat das KnowledgeCamp seinen festen Platz im Kalender der GfWM. Mit wieder einmal einer regen Beteiligung durch TeilgeberInnen und TeilnehmerInnen wurde erneut ein umfassendes Spektrum von Session-Themen angeboten und diskutiert. Insbesondere auch im Kreis der GfWM Mitglieder wird das GKC zunehmend als die zentrale Veranstaltung der GfWM wahrgenommen und für den Austausch genutzt. Es hat sich durch das Engagement von Andreas Matern und seinem Team dabei zu einer Veranstaltung entwickelt, wo neben dem gesetzten Session-Format des BarCamps auch Keynotes und der erste GfWM Horizon Speech am ersten Abend durch Prof. Eric Tsui zu „Managing Knowledge in the Age of Digitalisation“ seinen Platz gefunden hat.
Allen Organisatoren, TeilgeberInnen und TeilnehmerInnen herzlichen Dank! Die Fortsetzung wird es im Jahr 2018 geben, dann - so die Idee - mit der Verleihung des „EWO - Exzellente Wissensorganisation 2018“ der GfWM (mehr Information und Bewerbung unter ewo@gfwm.de)

- Dr. Stefan Rehm – Präsident der GfWM

„Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen des #gkc17!“ (Bildrechte: Tobias von Garnier Photography von-garnier.de)

Feedback von Teilnehmer*innen zum KnowledgeCamp 2017

  • Ergebnis der Umfrage (anonymisiert) unter Teilnehmer*innen zu Organisation, Veranstaltungsort, Räumlichkeiten, Verpflegung, Session & Keynotes des KnowledgeCamps Potsdam 2017 und zu Verbesserungsvorschlägen zum KnowledgeCamp unter https://goo.gl/mAFpAQ

Dokumentation zum KnowledgeCamp 2017

Weitere Stimmen zum KnowledgeCamp 2017

 
 
 

Ein Gedanke zu „Rückblick zum KnowledgeCamp 2017 – Digitalisierung und Wissensarbeit

Kommentare sind geschlossen.