Re-start Kreative Formate

Kreative Formate – GFWM Österreich startete neu durch!

Eine Gruppe von 12 Personen hat einen Abend dem Thema „Team“ gewidmet. Der Aufruf an die Teilnehmer_innen war es, eine Methode mitzubringen – was uns einen schönen Methoden-Bauchladen für diesen Abend beschert hat.

Begonnen hat der Abend mit einer etwas anderen Vorstellungsrunde 😉 Es wurden 3 Sätze über den Nachbarn gesagt, aber nur einer davon war wahr – welcher das war, hat die Runde dann versucht zu erraten.

Ein Teilnehmer hat dann seine eigens entwickelte Ideen-Sammel-Plattform vorgestellt, die unter folgendem Link abrufbar ist: http://www.mika.at/ideafindr/

Um besser zu verstehen, wer denn Teil des Teams ist, und wie die einzelnen Mitglieder so „ticken“ haben wir uns das pcm Modell im Überblick angeschaut. Dieses Modell liefert Antworten auf eine Reihe von Fragestellungen unter anderem folgende:

  • Welche unterschiedlichen Persönlichkeitstypen kennt das Modell?
  • Wie verhalten sich die unterschiedlichen Typen im Stress?
  • Wie kann man unterschiedlich motivieren?
  • Welche unterschiedlichen Präferenzen gibt es in Bezug auf bevorzugte Sozialumgebungen?
  • Welchen Schlüssel der Kommunikation gibt es, um die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen zu erreichen?

Ein kurzes Einführungsvideo findet man hier:  https://www.imc.or.at/de/pcm-seminare

In Anlehnung an das Buch „Die vierte Kränkung – Wie wir uns in einer chaotischen Welt zurecht finden können“ haben wir noch mögliche Antworten auf die „VUKA – Welt“ diskutiert. Diese liegen im Grunde in den Konzepten von ua. Resilienz, Effectuation etc… es geht im Wesentlichen darum, handlungsfähig zu bleiben.

Das nächste Treffen dieser Fachgruppe findet am 29.06. wieder in Wien statt – das Thema wird „Design Thinking“ sein.
Bei Interesse kontatkieren Sie Elisabeth Petracs