Archiv gfwm THEMEN

Über gfwm THEMEN

THEMEN ist eine fachliche, hochwertig gestaltete Publikation und wird seit 2011 in loser Folge online und frei zugänglich vom Redaktionsteam der GfWM herausgegeben.

Denkanstöße und Auseinandersetzung –  AutorInnen und Redaktion vermitteln in exklusiven und fundierten Beiträgen Denkanstöße zum verantwortungsbewussten Umgang mit Information und Wissen. Dazu werden ExpertInnen und PraktikerInnen unterschiedlicher Disziplinen eingeladen, über Entwicklungen, Erfahrungen und Meinungen zu einem relevanten Schwerpunkt zu berichten. Die Beiträge in deutscher und englischer Sprache werden von Herausgeber und Redaktion eingeordnet, in hochwertigem Format professionell gestaltet und für die fachliche Auseinandersetzung zur Verfügung gestellt.

Kuratierter Raum THEMEN ist ein kuratierter und hochwertig gestalteter Raum. In diesem Raum sollen Impulse gegeben werden für alle Akteure in Lebens-, Arbeits- und Wissenswelten, die verantwortungsvoll denken und handeln wollen – auch jenseits von Auftrag und Profession.

Die Schwerpunkte Seit Herbst 2015 entwickeln Redaktion und AutorInnen jeder Ausgabe einen Schwerpunkt rund um Information und Wissen. Neben den präsentierten Entwicklungen, Erfahrungen und Meinungen sollen gezielt Fragen angestoßen werden. Was hat dieser Schwerpunkt mit Wissen zu tun? Wer ist davon betroffen? Welche Erwartungen haben die unterschiedlichen Beteiligten? Welche Entwicklungen werden gesehen? Womit wurde nicht gerechnet?

Ausgabe 14: „Fehler“
Ausgabe 13: „Neugier“
Ausgabe 12: „Gatekeeper“
Ausgabe 11: „Ignoranz“
Ausgabe 10: „Wissen erwerben?“

In THEMEN verfolgen AutorInnen und Redaktion relevante Fragen rund um den Umgang mit Information und Wissen und entwickeln dazu mitunter überraschende Antworten und Formate. Wir laden Sie ein zu inspirierenden Inhalten und Gedankenaustausch.

Editor in Chief / Editorial Design:
Stefan Zillich, Berlin
stefan.zillich@gfwm.de

Fehler Makel Mehrwert

gfwm THEMEN 14 – Fehler: Makel oder Mehrwert? (Mrz 2019)

  • Big Data und Menschen und Fehler. von Wolfgang Klotz (Central and Eastern European Online Library)
  • Makel oder Mehrwert? – Gegensätze ziehen sich an. von Stefan Zillich
  • Fehlerkultur vorleben – ein Führungs-Dilemma? von Beate van Kempen
  • Zur Bedeutung des Rechts für Innovation am Beispiel der Reform zur Digitalen Verwaltung. von Oberregierungsrat Prof. Eike Richter (Hochschule der Akademie der Polizei Hamburg)
  • Haltungsfehler – Leonardo inspired Maybe Knowing. von Leif Edvinsson und Günther M. Szogs
  • behaviours can save us (probably). von Anja Puntari und Roberto Degli Esposti
  • Fehler und Vorsatz. von Bodo Rott
  • Der vernetzte Fehler. von Elka Sloan und Alfred Fuhr

gfwm THEMEN 13 – Neugier (Nov 2017)

  • Informationseinrichtungen im Wandel. von Gabriela Lüthi-Esposito (Pädagogische Hochschule Bern)
  • Neugier als Leitmotiv anwenden … und aushalten. von Stefan Zillich
  • Neugier – Wichtige Voraussetzung für die berufliche Leistung von Wissensarbeitern? von Nicolas Walter (TU Darmstadt)
  • Entwicklungskorridore des Wissens in der Digitalisierung. von Prof. Dr. Heidi Schuhbauer (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm)
  • Curiosity as method. by Marie Jakobsgaard Ravn (University of Aarhus)
  • Neugier auf unser digitales Erbe – Access denied. von Stefan Zillich

gfwm THEMEN 12 – Gatekeeper (Mrz 2017)

  • Was treibt die Veränderungsbereitschaft in Organisationen? von Friedrich Fuchs und Tabea Scheel
  • Gatekeeping und die WissensarbeiterInnen – eine Einordnung. von Stefan Zillich
  • Gatekeeper mit Gateway-FunktionDas Projekt „Willkommen Standort Oberösterreich“. von Annette Hexelschneider
  • „Unser Erfolgsrezept: dem freien Geist keine Grenzen setzen und das Unkonventionelle denken“. Interview mit Prof. Dr. Alexander Wöll (Präsident der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt Oder)
  • Information Risk Management– too much Focus on Damage Prevention/Control currently. by Stefan Schwerd
  • Open Access Revisited – Die Debatte um die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens geht weiter. von Elka Sloan

gfwm THEMEN 11 – Ignoranz (Sep 2016)

  • Integration, Ignoranz, Industrie 4.0 – Was bewegt Wirtschaft und Beruf, was das Corporate Learning? von Leif Edvinson und Günther M. Szogs
  • Das will ich lieber nicht / mehr / wissen. von Stefan Zillich
  • Wieviel mentale Transformation braucht die Führung 4.0 im digitalen Zeitalter? von Tanja Krins und Beate van Kempen
  • Verschwendungsfaktoren in der Wissensarbeit. von Ulrich Schmidt und Simon Floeth
  • Smart Cities – „Focus on the user and all else will follow“. von Tanja Krins
  • Knowledge Management: Advancements and Future Research Needs. von Prof. Dr.-Ing. Peter Heisig (FH Potsdam)
  • New Communication – Unterwegs in der Mission Wissensmanagement. von Christian Keller und Lisa Grefe
  • Meusburger: Wissen besser integrieren. von Christian Keller und Lisa Grefe


gfwm THEMEN 5 (Mai 2013)

  • Woran scheitert die forschungsorientierte Kommunikation im Wissensmanagement? – Vorschlag eines Ordnungsrahmens – von Dada Lin, Paul Kruse, Lars Hetmank
  • Das Haus des Wissensmanagements – Die Ziele: Ein praxisorientiertes Modell für die Einführung eines unternehmensspezifischen Wissensmanagements – von Uwe Dombrowski, Kay Fromhold-Treu, Katrin Nitzschke
  • BerLearner – Ein Berliner Modellprojekt macht Schule – von Kerstin Illgen-Förster
  • Die Ressource Mitarbeiterwissen richtig erschließen Unternehmen gehen neue Wege mit Social Forecasting – von Aleksandar Ivanov
  • „Last-Monday“-Stammtische – Theorie und Praxis am Beispiel der Unternehmer-Stammtische des eBusiness-Lotsen Dresden – von Dirk Liesch

gfwm THEMEN 4 (Jan 2013)

  • Alumni-Netzwerke als Beitrag zum betrieblichen Wissensmanagement mittels Social Media. von Kai Fetzer, Prof. Dr. Alexander Mädche, Susanne Ransweiler
  • GfWM Diskussionspapier – Wissensarbeit in modernen Arbeitswelten: Ein Zukunftsbild. von Dr. Stefan Rehm, Georg, Bremer, Stefan Zillich, Dr. Hein Reuter, Gabriele Vollmar
  • Komplexe Zusammenhänge sichtbar machen und bewerten – So funktioniert „Exzellente Wissensorganisation“, von Christian Keller
  • „Maybe Knowing II“ – some further aspects on cross-fertilization of knowledge and art, von Günther M. Szogs

gfwm THEMEN 3 (Sep 2012)

  • Günther M. Szogs: „Maybe Knowing“ – an impulse regarding cross-fertilization of knowledge and art
  • Stephan Tanneberger: Die Soziale Netzwerke-Pyramide
  • Interview mit Dirk Lorber, db InfoCenter, Deutsche Bank Research: „ … durch konstante Leistung überzeugen“
  • Dr. Siegfried Mauch: Wissensmanagement in Baden-Württemberg am Beispiel Feuerwehr im Main-Tauber-Kreis
  • Elka Sloan: Wissenschaftliches Publizieren – Einer Branche kommt das Geschäftsmodell abhanden
  • Prof. Dr. Gudrun Behm-Steidel: Qualifizierungen im Bereich Wissensmanagement – ein unübersichtlicher Dschungel?!

gfwm THEMEN 2 (Apr 2012)

  • Jochen C. Werth: Information und Wissen in Netzwerken: Die Rolle von Netzwerken in der Finanzierung von Startups
  • Dr. Olaf Rippe: Schreiben im Wissensmanagement
  • Ulrich Schmidt: Essay über die Instrumente für das Management im 21. Jahrhundert – Was zeichnet sie aus und was hat das mit Wissensmanagement zu tun?
  • Dipl.-Kfm. Ronald Orth und Stefan Voigt: Prozessorientiertes Wissensmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

gfwm THEMEN 1 (Dez 2011)

  • Dr. Angelika Mittelmann: Systematischer Wissenstransfer – eine betriebliche Notwendigkeit
  • Christian Kollmeier und Bernard Richter: Wissensmanagement 2.1: Nutzung und Anreize von Wissensplattformen
  • Ulrich Schmidt et al: Ein Konzept für die systematische Begleitung und Bemessung von Wissensmanagement-Maßnahmen
  • Interview mit Prof. Dr. Rolf Hichert: „Nicht selten geht es darum, etwas zu verschleiern …“
  • GfWM Fachteam Wissensmanagement: Positionspapier der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V. – Wissensmanagement und Enterprise 2.0
  • Anna Luisa Lippold und Moritz Mihm: Wissen wie – Die 8. Bayreuther Dialoge