GfWM Frankfurt-Rhein-Main

Herzlich willkommen bei der Regionalgruppe Frankfurt-Rhein-Main

Die Regionalgruppe Frankfurt-Rhein-Main trifft sich regelmäßig an jedem dritten Freitag im Monat via Zoom von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr (bis einschließlich November 2022 16:30 Uhr – 18:00 Uhr). Ein Rückblick auf die Themen der vergangenen zwölf Monate (und eine kleine Vorausschau).

Im Dezember 2021 stand das Thema Wissenstransfer einmal umgekehrt – Pilotprojekt Reverse Mentoring der Deutschen Bundesbank auf der Tagesordnung.

Vor ungefähr einem halben Jahr startete in der Deutschen Bundesbank das Pilotprojekt „Reverse Mentoring“. Dabei nehmen erfahrene Führungskräfte die Rolle der Lernenden ein und Nachwuchskräfte werden zu Lehrenden. Werner Neumer (Mitarbeiter des Demografiebeauftragten der Bundesbank) stellte im Mai-Jour fixe der Regionalgruppe Frankfurt-Rhein-Main die Ziele und Vorgehensweise des Projekts vor. Wir berichteten darüber im Newsletter Nr. 3, August 2021 und verweisen auf einen Betrag von Werner Neumer: „Wissenstransfer einmal umgekehrt“ .

Wie dieses spannende Wissensmanagement-Projekt verlaufen ist und welche Erfahrungen in der Bundesbank damit gemacht wurden, diskutierten wir an unserem Dezember-Jour fixe, der am 17.12.2021 stattfand. Da das Thema auch außerhalb der Regionalgruppe auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, öffneten wir diesen Regionalgruppen-Jour fixe für alle Interessierten aus der GfWM.

Vielen Dank an Werner Neumer für seinen spannenden Impuls – und an alle. die dabei waren.

Unser erstes (Online-)Treffen im laufenden Jahr fand am Freitag, den 21. Januar 2022 statt.
 
Wir haben dieses Treffen genutzt, darüber zu sprechen, wie wir unsere Zusammenarbeit im neuen Jahr fortsetzen wollen:
 
  • Welche Themen sollten wir weiter verfolgen, welche neuen Inhalte aufgreifen?
  • Wer möchte über seine Arbeit berichten, sich über seine Projekte austauschen?
  • Wie häufig und wie lange wollen wir uns in Zukunft treffen usw.
 
Vielen Dank an alle, die dabei waren – und für Euer Engagement und die Bereitschaft, Themenpatenschaften im laufenden Jahr zu übernehmen.
 
Die spannende Fortsetzung unseres Jour fixe-Formats in der Region fand am Freitag, den 18. Februar statt. Eva, Manfred und Ingrid boten uns eine zusammenfassende Rückschau auf die letzten Diskussionen und Pläne in unserer Regionalgruppe unter der damaligen Führung von Ingrid Heinz sel. A. – herzlichen Dank Euch dafür – wir hätten die zahlreichen Themenfacetten gerne noch viel intensiver diskutiert.
 
Im April erlaubten wir uns ein besonderes Format: Michael und Gudrun vertieften sich gemeinsam mit Günther in ein “Debriefing Interview”. Spannend zu hören und zu sehen, welche Hochs und Tiefs das Thema Wissensmanagement in den vergangenen Jahrzehnten genommen hat, wenn mal es mal auf der politisch-kulturell-gesellschaftlichen Ebene betrachtet. Und Günther war mittendrin. Im aktuellen GfWM-Newsletter für das 2. Quartal 2022 blickt Michael auf den Nachmittag zurück: “Wissen Macht Gesellschaft – Wissensmanagement in Politik und Gesellschaft”.
 
Mit Werner und Manfred ging’s dann im Mai weiter – Ihr Thema “Generationswechsel in Unternehmen und dessen Auswirkungen auf bzw. Wechselwirkungen mit dem Wissensmanagement” zündeten geradezu ein Feuerwerk an spannenden Kommentaren – und neuen Diskussionssträngen. Wie schaffen Unternehmen ein glückendes Onboarding der Generation Ü50? Wunschdenken oder kann da was draus werden (im September treffen wir uns dazu bei Andreas Mertens von avameo in Wiesbaden).
 
Im Juli rekapitulierten Ingrid und Michael ihre Erfahrungen auf und von der ICKM in Potsdam (23.-24. Juni 2022). Eine Veranstaltung, die versuchte, aktuelle Erfahrungen und Praxisbeispiele für gelungene WM-Konzepte sowie Meta-Konzepte und -Blicke auf WM zusammenzubinden. Überwiegend gelungen – in wenigen Fällen eher ein “Kessel Buntes” 🙂

Die kommenden Termine findet Ihr in unserem aktuellen Kalendereintrag – nach einem lockeren sommerlichen Live-Stammtisch im August im Frankfurter Café Metropol – ohne fixes Programm – ging’s am Freitag, den 21. Oktober 2022 wieder online per ZOOM weiter – neben einem Rückblick auf das GfWM-KnowledgeCamp standen organisatorische Fragen auf dem Programm sowie Überlegungen, das Thema Onboarding Ü50 / Generationenwechsel bis zum Jahresende abzurunden. 
 
So gaben Gudrun und Michael ihren Entschluss bekannt, die Regionalkoordination F-R-M nach gut 3 1/2 Jahren ab Januar 2023 in andere Hände legen zu wollen.
 
Am 18. November 2022 diskutierten wir das bereits mehrfach angesprochene große Themenfeld Onboarding Ü50 / Generationenwechsel weiter – und waren sehr beeindruckt von entsprechenden Aktivitäten in der Deutschen Bundesbank, die uns dieses Mal Matthias Endres vorstellte. Sehr gefreut haben wir uns auch über den virtuellen Besuch der neuen GfWM-Präsidentin Sabine Wax und ihrer Kollegen Manfred Bornemann und Andreas Matern.
 
Und damit das Thema noch im laufenden Jahr seine vorläufige Abrundung findet, wird uns Maggie Reeves beim nächsten ZOOM-Meeting der Regionalgruppe am 16. Dezember 2022, 15:00 bis 16:30 Uhr ihren Impuls zum Thema vorstellen.
 
Auch dieses Mal öffnen wir das ZOOM-Meeting sehr gerne wieder für GfWM-Kolleginnen und -Kollegen außerhalb der Region.

Wir freuen uns auf Euer weiterhin großes Interesse an unseren Themen –

Kontakt/Anmeldung: gudrun.schmidt@gfwm.de oder michael.borchardt@gfwm.de

Das Regionalkoordinatoren-Team Gudrun Schmidt und Michael Borchardt

 

Regionalkoordinatoren Frankfurt-Rhein-Main

Gudrun Schmidt – Ansprechpartnerin für (neue) Mitglieder und Kooperationsanfragen
E-Mail: gudrun.schmidt@gfwm.de


Michael Borchardt
E-Mail: michael.borchardt@gfwm.de