KnowledgeCamp

KnowledgeCamps sind DIE Veranstaltungen der GfWM

WP_000548_web-optiDas GfWM KnowledgeCamp wird von der GfWM einmal im Jahr als die zentrale Veranstaltung der GfWM durchgeführt. Wir laden hierzu alle Mitglieder und Interessierte am Thema „Wissensmanagement“ und den diversen Ausprägungen ein!

Darüber hinaus werden KnowledgeCamps in Kooperation mit der GfWM durchgeführt, so auch 2015 in Krems, Österreich.

Die bisherigen KnowledgeCamps waren stets Foren des Austausches und der Inspiration von ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Als Teilnehmer profitieren Sie von unterschiedlichen parallelen Sessions, die Sie sich entlang Ihrer Interessen aussuchen können!

Weitere Informationen

Das KnowledgeCamp ist ein Barcamp!

WP_000543_web-optiDas Konzept des KnowledgeCamps ist das eines Barcamps. Ein Barcamp ist ein wissensorientiertes Veranstaltungsformat, das sich maximal dem Interesse aller Teilnehmer anpasst: Entlang eines Leitthemas wird am Tag der Veranstaltung die letztendliche Agenda festgelegt – und zwar je nach Interesse der Teilnehmer!

Jede Session, die angeboten wird, wird kurz vorgestellt und jeweils bewertet, ob eine hinreichende Zahl der anwesenden Teilnehmer sich für das vorgeschlagene Thema interessiert. Nur die Session-Angebote, die auch tatsächlich auf geteiltes Interesse stoßen, werden dann durchgeführt. Im Ergebnis entsteht so eine Agenda, die optimal zum Bedarf der Teilnehmer passt.

Selbstverständlich werden viele Sessions bereits im Vorfeld dargestellt. Jeder Teilnehmer kann also schon absehen, was er mitnehmen kann  – siehe für das Knowledge Camp 2014 die mixxt-Plattform (s.u.).

Wer möchte kann mitgestalten!

KnowledgeCamp12_Tafel_web-optiDas gibt’s nur bei einem Barcamp: Jeder, der möchte, kann noch am Tag der Veranstaltung selbst eine Session vorschlagen! Kein klassisches Konferenzkonzept schafft das: Den „Call for Paper“ bis zum Tag der Veranstaltung offen zu halten!

Nutzen Sie also gerne die Gelegenheit und bringen Sie Ihr Thema mit! Solange es zum Leitthema passt, können Sie am Morgen des Veranstaltungstages Ihr Thema den Teilnehmern vorstellen und – Interesse vorausgesetzt – auch durchführen.

Dabei muss es sich nicht um einen ausgefeilten Vortrag handeln. Auch die gemeinsame Besprechung einer konkreten Fragestellung, eines Konzepts, einer Methode, etc. kann Thema einer Session sein. Was auch immer Sie einbringen – jedes Thema wächst mit dem Reichtum der Reflexion der Mitmacher. So sind beim Knowledge Camp schon viele tolle Ideen entstanden.