GfWM Sachsen

Hallo und herzlich Willkommen!

Wir haben zum Ziel, die Wissensmanagement-Interessierten in Sachsen zusammen zu führen und Themen des Wissensmanagements den Anwendern (Privatpersonen, Unternehmen, Handwerk, Organisationen und Politik) nahe zu bringen und weiterzuentwickeln. Dazu pflegen wir engen Kontakt auch zu Wissenschaft und Forschung um wissenschaftlichen Erkenntnissen einen barrierearmen Übergang in die Praxis zu ermöglichen.

Unser Ziel ist es, mit möglichst vielen lokalen Partnern in Sachsen zu kooperieren und unsere Fachkompetenz zum Thema Wissensmanagement in Ihre Arbeit und Veranstaltungen für die jeweilige Teilnehmerzielgruppe einzubringen und umgekehrt, wertvollen Input von außerhalb des eigenen Tellerrands zu erhalten. Der Gedanke dabei ist: Wir möchten mit den Themen zur Zielgruppe gehen und nicht die Zielgruppe zu uns kommen lassen. Damit konzentrieren wir uns auf die fachliche Expertise und die Kooperationsarbeit und möglichst nicht um die Organisation der Veranstaltungen (abgesehen von der fachlichen Zuarbeit).

Seit 2016 gibt es den “Wissensgarten” (Link zum “Wissensgarten 2019”) als regelmäßige persönliche Gesprächsrunde für die Wissensmanager und Wissensarbeiter in Sachsen. (mehr Details zum Wissensgarten-Konzept). In 2019 werden “flipped classroom” – Qualifizierungen (eine Art des “Blended Learning” = eLearning+Präsenzlernen) und das Thema “Ethik im Umgang mit Informationen und Wissen” zwei Schwerpunktthemen unserer Regionalgruppe sein.

Aufgrund der geringen Beteiligung wurde das Projekte des “Jedi des Jahres” in 2018 auf Eis gelegt. Grundkonzept, Ziele und Umsetzungsvorschlag des “Jedi des Jahres” sind in Teil 2 und Teil 3 der Beitragsreihe “Was ist Ethik im Wissensmanagement” erläutert, auf die direkt aus dem Blogbeitrag “Was hat der Trump-Erfolg mit Ethik im Wissensmanagement zu tun?” verlinkt wird. Übrigens erklärt die Beitragsreihe “Was ist Ethik im Wissensmanagement” (aus Anfang 2015) ganz gut, was 2018 in Chemnitz für deutschlandweite Aufregung sorgte.

Das bedeutet jedoch nicht, dass das grundlegende Ziel zur Ethik im Wissensmanagement aufgegeben wurde. Ende 2018 wurde z.B. die Veranstaltungsreihe des “Wissensgarten” auch für Themen der Initiative “lebenswertes Chemnitz” geöffnet, die sich um konkrete Themen in Chemnitz kümmert.

Meldungen

  • Wissensgarten 2019 In Anlehnung an den Begriff des „Knowledge Gardening“ treffen sich die Wissensmanager aus Sachsen seit 2016 einmal monatlich im „Wissensgarten“, entweder direkt im Garten oder mit Blick in den Garten. … mehr lesen ->
  • Sachsen: Politik Slam Chemnitz Das Konzept und die Idee vom Mind Slam lebt weiter und entwickelt sich. Durch unsere Partner vom „Chemnitzer Monitoring“ wird am 26.3.2018 der „Politik Slam Chemnitz“ als Nachfolgeveranstaltung des Mind … mehr lesen ->
  • Wissensgarten 2018 In Anlehnung an den Begriff des „Knowledge Gardening“ treffen sich die Wissensmanager aus Sachsen seit 2016 einmal monatlich im „Wissensgarten“, entweder direkt im Garten oder mit Blick in den Garten. … mehr lesen ->
  • GfWM Sachsen: Rückblick – erster Chemnitzer „Mind Slam“ Am 23. Oktober 2017 fand im Turm-Brauhaus der erste Chemnitzer Mind Slam statt Auf dem Treffen der Regionalkoordinatoren der GfWM in Berlin (2016) entstand bei mir in einem Gespräch mit Frank … mehr lesen ->
  • GfWM Sachsen: Wie wird sich Projektmanagement in den nächsten 10 Jahren entwickeln ? Arbeiten mit der LEGO Serious Play™ Methode (LSP) Wie wird sich Projektmanagement in den nächsten 10 Jahren entwickeln Dies ist wieder eine Kooperationsveranstaltung zwischen GfWM regional Sachsen und der GPM Regionalgruppe Chemnitz. … mehr lesen ->
  • WMOOC 2017 – Lerngruppe Chemnitz Die Lerngruppe – Chemnitz des Wissensmanagement-MOOC 2017 trifft sich an vier Terminen, um gemeinsam Themen und Aufgabenstellungen des WMOOC (Wissensmanagement – MOOC) zu diskutieren, zu bearbeiten, sich zu fachlichen Themen auszutauschen … mehr lesen ->

Archiv Sachsen ->

Hinweis

Aktuell suchen wir besonders Kooperationspartner für Veranstaltungen in: Leipzig, Zwickau, Plauen, Chemnitz, Görlitz, Riesa, Zittau

Regionalkoordinator

Dirk Liesch (Kontakt am besten über XING: http://www.xing.com/profile/Dirk_Liesch, oder nach “Dirk Liesch” googeln)

Dirk Liesch Profilbild

Dirk Liesch

Mitglieder der Regionalgruppe

-> Link für registrierte Mitglieder.